Coffee Bar Haffkrug

Eröffnet haben wir die Coffee Bar im Juli 2010.
Ein wunderschönes, kleines und beliebtes Café an der Ostseeküste in der Lübecker Bucht.
Anfangs noch sehr schlicht und eifach gehalten, haben wir Jahr für Jahr immer mehr Ideen und Energie in dieses Projekt gesteckt.
So hat es auch nicht lange gedauert und die erste Beach Party, powered by Coffee Bar, war geboren.
Auch die "Haffkrug Live"-Veranstaltungen wurden ein Jahr von der Coffee Bar organisiert.
Wir haben immer mehr Zuspruch erhalten, aber auch Widerspruch. Dieser hat uns aber nicht so wirklich interessiert und wir haben hart gearbeitet, um die Coffee Bar zu einem Namen in der Lübecker Bucht zu machen.

Das Highlight der Coffee Bar Haffkrug Zeit war das große Sommerfest, direkt an der Seebrücke in Haffkrug. 3 Tage high life, 3 Tage wach und 3 Tage so viel Spass und Freude. Der krönende Abschluss war das Große Feuerwerk von der Seebrücke.

Während der Wintermonate, wenn die Coffee Bar in der Winterpause war, saßen wir auch nicht still.
Wir haben auf verschiedenen Veranstaltungen einen Feuerzangenbowle-Stand betrieben. Auch dieser war bei den Gästen sehr beliebt und unsere Rezeptur wollten sehr viele gerne wissen.

Das Projekt Coffee Bar Haffkrug endete im August 2015.

Neue Ziele und Projekte standen an.

G-Club

Während der Zeit der Coffee Bar Haffkrug haben wir auch einen kurzen Abstecher ins Nachleben gewagt.

Mit dem G-Club, in der Lübecker Innenstadt, wollten wir die Szene mal etwas aufmischen.

Viele geile, lustige und lange Party haben wir veranstaltet.

Auch hier haben viele interessante Leute und Persönlichkeiten kennengelernt.

Leider hat dieses Projekt nur ein halbes Jahr funktioniert, am Ende war die Szene dann doch nicht so offen für Neues.

Hier können wir aber auch noch unser anderes Projekt für die Szene erwähnen.

 

M.R. Gaylennium

Das war ein Projekt bei dem wir sehr viel Spass hatten.
Die Party erstreckten sich über ein paar Jahre, über die Städte Lübeck und Bielefeld und und verschiedenste Locations.
Wir haben viele coole und interessante Leute und Persönlichkeiten kennengelernt.
Viele DJ's, verschiedene Acts und Partner haben uns in der Zeit begleitet.
Einfach eine geile Zeit.

Gymaré VIP Tours

Eines unserer bisher größten Projekte.

Anfang 2015 wollten wir Veränderung in unser Leben bringen, wir wollten etwas anders machen und daraus ist die Idee entstanden ein Tour-Unternehmen auf Bonaire zu eröffnen.

Gesagt getan, nachdem wir uns dafür entschlossen haben diesen Schritt zu gehen, fingen auch schon die Planungen an.

Es gab vieles zu tun, Anträge, Dokumente, Container, Verträge usw.

Wir hatten, Gott sei Dank, viel Unterstützung und dafür nochmals vielen Dank an alle, die uns geholfen haben unseren Traum umzusetzen.

Natürlich waren wir während der Planungsphase des öfteren auf Bonaire, damit wir auch wissen worauf wir uns da einlassen.

Mit Gypsie haben wir viel geübt, damit sie den Flug in ihrer Box gut übersteht.

Am 01.11.2015 war es dann soweit und wir haben den Schritt nach Bonaire gewagt und waren nun endlich da.

Der Aufbau unsere Firma, die Touren und auch die Leute, die wir kennengelernt haben waren einfach tolle Erfahrungen.

Nur leider hat uns das Leben auf der Insel nicht gefallen, schnell mussten wir feststellen, dass die Möglichkeiten sehr begrenzt sind, wir nicht so leben konnten, wie wir wollten und uns auch hier leider nicht alle so wohlgesonnene waren.

Also haben wir beschlossen wieder nach Deutschland zurückzukehren. 

Und wie wir schon immer gesagt haben, wir haben Deutschland nie den Rücken gekehrt. Nein, wir haben immer ein Bein in Deutschland gelassen, da es nie unser Ziel war für immer auf Bonaire zu bleiben. Dafür haben wir zu viele Ideen, die noch umgesetzt werden wollen.

Für uns war klar, wir wollen nicht mehr auf Bonaire leben, also sind wir Mitte April wieder nach Deutschland zurückgekehrt.

Das Projekt Gymaré VIP Tours wollten wir aber noch nicht beerdigen, also haben wir uns einen Partner gesucht, der die Touren für uns übernehmen und durchführen soll.

Dieser Zug war leider nicht gut überlegt, denn die Touren waren nicht das was sie sein sollten, wenn wir nicht dabei sind. Und leider wurden die Touren auch nur halbherzig durchgeführt. 

Also haben wir uns schweren Herzens entschlossen die Touren zu beenden.

 

 

Hang Out Beach Bar

Jetzt kommen wir zu einem unserer aktuellen Projekten.
Die Hang Out Beach Bar haben wir im Mai 2016 eröffnet. Wenn man bedenkt, das wir Mitte April erst wieder nach Deutschland gekommen sind, haben wir es schon gut gemacht.
Die Hang Out Beach Bar befindet sich im schönen Hohwacht.
Wir arbeiten mit der Segel- und Surfschule Ostwind Segelsport zusammen.
Aber da wir hier gerade erst angefangen haben, wird es hier auch in Zukunft noch viele Veränderungen geben.
Wir sind sehr gespannt, was und alles noch so einfällt.

Stückwerk Pizzakultur Neumünster

Unser neustes Projekt, welches wir am 01.01.2017 übernommen haben.
Ein tolles und schmackhaftes Konzept.
Wir freuen uns schon auf viele tollen Jahre mit dem Stückwerk und dem Team.

Dreharbeiten Goodbye Deutschland

Von dem Drehteam werden wir jetzt schon seit 2015 begleitet, sie haben viel von und mit uns erlebt.
Wir sind genauso gespannt auf die Folge.
Es war bisher ein ganz tolle Zeit mit dem Team und wir hoffen, dass es noch viele neue Momente gibt.